Trash or Treasure?

Upcycling Workshop

Lasst uns zusammen entdecken, wie wertvoll weggeschmissenes noch sein kann und was für schöne Dinge man daraus noch machen kann. Aus Altem schaffen wir Neues! Werdet kreativ und bringt auch gerne zusätzlich Materialien aus der eigenen Tonne mit.

Termin: Samstag, 07. April 2018, 15:00 Uhr

Bei einem gemeinsamen Bastelnachmittag werden wir entdecken, dass Müll nicht gleich Müll ist und versuchen herauszufinden, was man aus dem eigenen Müll noch machen kann. Es wird mehrere Stationen im Hof geben, bei denen wir uns mit verschiedenen Materialien wie Tetrapacks, Plastikflaschen, Korken oder Papier/Pappe beschäftigen. So können beispielsweise Vasen aus Glasflaschen, Vogelhäuschen aus Tetrapacks, Pinnwände aus Korken oder Mini-Gewächshäuser aus Plastikflaschen hergestellt werden. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, auch kunstvolle Objekte können entstehen!
Vor Ort sind Referent*innen der Werk-statt-Schule e.V. und der Upcyclingbörse Hannover, welche bei den Ständen helfen und für Fragen fachkundlich zur Verfügung stehen. Zudem gibt es eine kleine Austellung von Objekten der Upcyclingbörse Hannover.

 

Jede*r, der Interesse hat aus scheinbarem Verpackungsmüll neue kreative oder nützliche Gegenstände zu basteln, kann teilnehmen.  Die Aktion wird ca.  3 Stunden dauern. Für Verpflegung mit Getränken und veganem Kuchen ist gesorgt.

Die Teilnahme an dem Upcycling Workshop ist kostenlos, um eine Anmeldung wird gebeten.

 

Eigene Materialien zum upcyceln, wie z.B. Tetrapacks, Plastikflaschen oder Dosen, können mitgebracht und aufgewertet werden.

Treffpunk: Werk-statt-Schule e.V., Kniestraße 10, 30167 Hannover

Gemeinsam werden wir uns am 07. April um 15:00 Uhr bei der Werk-statt-Schule e.V. in der Nordstadt treffen. Bei gutem Wetter wird die Veranstaltung als Open Air im Hof stattfinden.

Du hast Lust mitzumachen?

Anmeldungen werden telefonisch unter 0511-3945451, per E-Mail unter restlosgluecklich.foej@gmail.com oder unter dem folgenden Formularfeld entgegengenommen.

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Wir bedanken uns bei den Kooperationspartner*innen dieser Veranstaltung:

Die Veranstaltung  wird im Rahmen des Förderprogramms Generation3 aus Mitteln des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung gefördert.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0