Restlos rausgeputzt

Müllsammelaktion in Hannover

Zusammen für eine saubere Stadt! Auf den Straßen, auf dem Gehweg, vor den Häusern, an den Haltestelle: Müll in der Stadt scheint normal zu sein und uns einfach überall zu begegnen. Aber wer bückt sich ein mal, um etwas aufzuheben und vernünftig zu entsorgen? Na, wir! Gemeinsam wollen wir durch die Nordstadt in Hannover gehen und und den Müll sammeln, der uns umgibt.

Termin: Samstag, 24. März 2018, 14:00 Uhr

Die Müllsammelaktion "Restlos rausgeputzt" findet unter der europäischen Initiative "Let's Clean Up Europe" statt welche  alle Aktionen Kampagnen und Bündnisse zum  Müllsammeln von Frühjahr bis Mai vereint. Ziel dessen ist es gemeinsam ein Zeichen gegen das Littering und den "wilden Müll" zu setzen, um möglichst viele Menschen für das Thema zu sensibilisieren.

Wir sind auch dabei!

 

Jede*r, der Interesse hat unsere Stadt sauberer zu machen, kann teilnehmen. Lediglich Kinder werden gebeten nur in Begleitung einer erwachsenen Person mitzumachen. Die Aktion wird ca. 2 bis 3 Stunden dauern.

Die Teilnahme an der Müllsammelaktion ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Müllsäcke werden zur Verfügung gestellt und können während der Veranstaltung genutzt werden. Eigene Handschuhe oder Greifzangen können bei Bedarf mitgebracht werden, einige sind aber bereits vorhanden. Festes Schuhwerk und Warnwesten sind empfehlenswert.

Treffpunk: Werk-statt-Schule e.V., Kniestraße 10, 30167 Hannover

Gemeinsam werden wir uns am 24. März um 14:00 Uhr bei der Werk-statt-Schule e.V. in der Nordstadt treffen. Von dort aus werden wir eine Route gehen, in dessen Umfeld wir den Müll sammeln werden. Je nach Wetterlage wird die Tour größer oder kleiner sein. Nach der erfolgreichen Tour durch die Nordstadt werden wir wieder zurück zur Werk-statt-Schule e.V. gehen und laden noch zu einem gemeinsamen Beisammensein ein und essen veganen Kuchen.  Ein Gruppenfoto von allen Helfer*innen darf natürlich nicht fehlen!

Die Müllsammelaktion findet in Kooperation mit aha Abfallwirtschaft Region Hannover statt, welche die Materialen zur Verfügung stellt und den Abtransport, sowie die fachgerechte Entsorgung des gesammelten Abfalls übernimmt, welcher später nicht weiterverwendet wird.


Die Veranstaltung  wird im Rahmen des Förderprogramms Generation3 aus Mitteln des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung gefördert.


Du hast Lust mitzumachen?
Dann geb uns doch kurz freiwillig Bescheid, ob du eventuell kommen möchtest. Dies hilft uns sehr bei der weiteren Planung der Aktion. Vielen Dank, wir freuen uns auf dich! :)

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0